New Ribbon
Sprachen
         
 
 
Bildschirm
PC monitor, notebook   tablet   mobil, smartphone
 
Kontakt

Tel: +36 30 370 9476

E-mail:
nagyvad.hunting@gmail.com

Facebook: facebook.com/nagyvadhunting

Adresse:
2694 Magyarnándor, Kossuth út 6/A

Reg. Nr.
U - 000 374

VAT: 11210904-2-12

Bankverbindung:
IBAN: HU37 - 10103719 - 49638000 - 01000300

BIC (SWIFT) Code:
BUDAHUHB

Budapest Bank

 
Facebook
 
Downloads
 

Schwarzwildjagd Sommer

Top Angebot - Nur bei uns in Ungarn

Jagdzeit: 1. Mai - 10. September

Hatten Sie schon einmal die Gelegenheit, während der Sommerzeit an einem reifen Weizen-, oder Haferfeld Wildschwein zu jagen? Haben Sie schon mal die feinen Geräusche gehört, die das aus dem Wald ins Feld heraustretende Wildschweinrotte verursacht? Genossen Sie schon einmal den Anblick eines aus dem gelben Weizen herausstechenden großen  schwarzen Keilers, den Traum eines jeden Jägers? Wenn ja, wenn Sie auch schon dieses Glück hatten, werden sie die Stimmung des Ansitzens und der Jagd niemals vergessen.

Der Genuss der Schwarzwildjagd im Sommer kann aber durch den Abschuss eines großen Keilers, dessen Hauer über 20 cm lang sind (wie auf dem Bild), schnell zunichte gemacht werden, wenn es der Geldbeutel nicht so einfach erlaubt. Bei mir existiert dieses Risiko nicht. Wenn Sie während der Jagd einen kapitalen Keiler erlegen, bekommen Sie von mir anstelle des Aufpreises zum ursprünglichen Preis einen gratulierenden Handschlag. Gleicherweise passiert es, wenn der Gast mehrere Schweine zu Strecke bringt! Nur in dem Fall, dass er nicht einmal einen Keiler sieht, muss der Gast weniger Zahlen, nicht, wie es bei anderen Veranstaltern üblich sein kann.

In unserem Jagdrevier bauen wir jährlich 100 Ha Wildackär an, von welchem Gebiet 50% für Weizen und 50% Hafer ist. Diese Getreidefelder, bzw. deren Größen, Lagen und die sich darauf befindlichen Hochsitze wurden den Jagden im Sommer entsprechend gestaltet. Dies dient der Jagd und natürlich in erster Linie dem Vergnügen der Gäste.

Ansitzjagd auf Schwarzwild  -  Wildschadenabwehrjagd

Anzahl der Jagdtage Pauschalpreis (€)
3 380
4 465
5 550
6 635


Ohne Abschussgarantie.

Es wird kein Aufpreis gerechnet bei stärkerem Keiler, oder mehreren Schwarzwild.

Es wird ausschlieslich auf Gebieten mit Wildschaden gejagt.

Verlängerungstag: 85 € / Tag

Pauschalpreis inklusive:

  • Monatsjagdkarte mit Versicherung und Bearbeitungsgebühr,
  • Gesamter Abschuss an Schwarzwild unlimitiert an Anzahl und Stärke,
  • Unterkunft mit Vollpension,
  • Revierkilometer,
  • Revierbegleitung,
  • Trophäenbewertung,
  • Abrechnung am Revier.

Extra Kosten:

  • Getränke,
  • Einzelzimmerzuschlag,
  • Verlängerungstag: 85€,
  • Begleitperson: 50€/Tag,
  • Flughafentransfer,
  • Abschuss vom sonstigen Wild z. B.

Rehbock Pauschalpreis 320 €, Ohne begrenzung des Trophäenstärke

Stornogebühr: 50€/Person

Dieses Jagdpaket ist bei den Jägern sehr beliebt, da es sicher keine unerwarteten Zahlungen gibt. Der Gast kann sich während der Jagd an den Sommerabenden und –nächten allein auf das Vergnügen des Ansitzens auf das Schwarzwild konzentrieren und die Geldbörse einmal völlig vergessen.

Die Benutzung einer Gewehrlampe ist erlaubt.

Als Programm während des Tages empfehle ich eine Revierbegehung mit dem Fachpersonal wärmstens. Um sein Jagdfieber zu steigern, suchen wir tagsüber mit dem Gast die Umgebung ab, damit er schon genau weis, wo er am Abend ansitzen wird und auf welches Wild. Das gehört zu einer Jagd genau wie die Vorbereitung für ein Rendezvous mit einer hübschen Dame, im Falle von Dianas (Jägerinnen) wäre es ein schöner Jüngling.

Wenn der Abschussplan es zulässt, besteht die Möglichkeit, auch noch Rechböcke zu jagen.

Die Beurteilung dieses Paketes, das ich seit Jahrgang 2006 anbiete, ist zu  90% positiv, was das Angebot, die Möglichkeiten und die Kritiken der Gäste angeht. Jeder meiner Gäste muss aber zur Kenntnis nehmen, das es im Rahmen dieses Paketes keine Garantie auf die Erlegung von Schwarzwild gibt. Dafür gibt es auch keinen Aufpreis bei einer reichlicheren Strecke. Dieses Angebot gilt nicht für die Jagd an Kirrplätzen, fallweise mache ich aber auch Ausnahmen. Entgegen der Praxis der vorherigen Jahre rechne ich keinen extra Preis mehr wegen der zufällig geschossenen führenden Bachen.

Empfehlung für Agenten: aus den Paketpreis gebe ich weder Ermäßigung, noch Provision, da wir mit Niedrigpreisen kalkulieren, die bei anderen Firmen nicht einmal die Regiekosten decken würden. Wer Agent ist und daran verdienen möchte, muss seine Provision auf den Preis rechnen.

Jedoch müssen wir darauf hinweisen das wir im Jagdhaus 3 Doppelzimmer haben wo 6 Jagdgäste wohnen können, jeder
weitere Gast würde von uns in einer naheliegenden Pension oder einem netten Gasthof untergebracht. Für dies Nächtigungen kommen dann noch 33,-€ pro Tag zum Pauschalpreis dazu. Bei Buchung einer Pauschaljagd werden wir alle Jagdgäste informiert falls wir Sie nicht mehr im Jagdhaus unterbringen können.